Ripples mit 11,3 Mio. USD infundierte Mittel wurden als „Gegenkosten“ erfasst

Das Blockchain-Unternehmen Ripple Inc. aus San Francisco hat im Laufe der Jahre viele erfolgreiche Partnerschaften geschlossen. Unter ihnen hat die Beziehung des Unternehmens zu einem der Hauptakteure im Geldtransfersektor, MoneyGram, viel Aufmerksamkeit erhalten.

Der jüngste Bericht über die Finanzergebnisse von MoneyGram für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2019 ergab, dass Ripple im vierten Quartal insgesamt 11,3 Millionen US-Dollar erhalten hat. MoneyGram, dessen Umsatz 2019 rückläufig war, erhielt im dritten Quartal ebenfalls 2,4 Millionen US-Dollar. Dies wurde nun im Transaktions- und Betriebs-Support als Verrechnung mit den Betriebskosten verbucht und ist nicht mehr im Umsatz enthalten.

In der offiziellen Pressemitteilung heißt es:

„Der Gesamtumsatz von 1.285,1 Mio. USD ging im Vergleich zu 2018 um 11% und währungsbereinigt um 10% zurück. Der Umsatz enthält keine Bitcoin Trader Vorteile in Höhe von 11,3 Mio. USD, die jetzt als Gegenkosten erfasst werden.“

Ripple gab bereits im Juni 2019 den Abschluss einer strategischen Partnerschaft mit MoneyGram bekannt. Mit dieser Partnerschaft begann MoneyGram, das XRP- Token für Transaktionen in Europa, Australien und den Philippinen einzusetzen.

Anfang des Jahres investierte Ripple zunächst 30 Millionen US-Dollar in MoneyGram-Eigenkapital, während es gleichzeitig den Handelsvertrag mit MoneyGram über grenzüberschreitende Abrechnungen mit digitalen Assets unterzeichnete. Darüber hinaus hatte die Brad Garlinghouse-geführte Firma kauft $ 20 Millionen von Moneygram Eigenkapital zu einem Preis von $ 4,10 pro Aktie, nach einem Akt bei der US Securities and Exchange Commission [SEC] im November.

Nach diesem Deal besitzt Ripple 9,95% der ausstehenden Stammaktien von MoneyGram und fast 15% bei vollständiger Verwässerung, einschließlich nicht stimmberechtigter Optionsscheine, die von der Blockchain-Firma gehalten werden.

Bitcoin

Außerdem gab Ripple an, 2019 das bislang stärkste Wachstumsjahr mit über 300 Kunden auf der ganzen Welt zu haben, einschließlich seiner strategischen Partnerschaft

Es ist auch angehoben $ 200 Millionen in einer Serie – C – Finanzierungsrunde unter Führung von Tetragon mit Beteiligung von SBI Holdings und Route 66 Ventures.

Die Finanzierung der Serie C führte zu einer Unternehmensbewertung von 10 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus konzentrierte sich diese Investition darauf, das Ziel des Unternehmens zu beschleunigen, neue globale Talente zu gewinnen, um den Marktanforderungen gerecht zu werden und die wachsende Gemeinschaft von Kunden und Partnern besser zu bedienen.